Jacqueline Bader wieder nach Liestal

Als Vertreter der Schülerschaft im Schulrat des Gymnasiums Münchenstein habe ich die Schul-, Einwohner- und Landrätin Jacqueline Bader als engagierte Politikerin und Unternehmerin kennengelernt. Sie setzt sich im Landrat als Mitglied der Bildungs-, Kultur- und Sportkommission dafür ein, dass sich die Bildung in unserem Kanton nachhaltig weiterentwickelt. Ausserdem erarbeitet sie stets pragmatische und innovative Lösungen. So macht sie sich für die Einführung des Schulfachs Informatik an Sek-II Schulen stark, damit sich unser Ausbildungsangebot den Anforderungen und Bedürfnissen des Marktes der Zukunft anpasst. Neben ihrem Engagement für unser Bildungsangebot und unsere Schülerinnen und Schüler führt sie mit Herzblut ein Familienunternehmen mit über 50 Mitarbeitern. Sie ist es gewohnt zu verhandeln, weiss wo das Geld herkommt und steht mit beiden Füssen auf dem Boden. Nun, wen wählen Sie am 31. März in den Landrat? Meiner Meinung nach braucht unsere Legislative Unternehmerinnen mit einem klaren Ziel vor Augen. Deshalb gebe ich Jacqueline Bader Rüedi auf der Liste 1 aus Überzeugung zwei Stimmen und empfehle Ihnen es mir gleichzutun.

Lucio Sansano
FDP Reinach

Scroll to Top